Jörg Eberhard



1956              geboren in Bad Waldsee
1969 - 1975       Kunstunterricht bei Paul Heinrich Ebell am Gymnasium Bad Waldsee

1975 - 1982       Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei

                  Wintersberger, Kleemann, Götz und Hüppi.

                  Kunstgeschichte bei Walter J. Hofmann und Werner Spies

1981              Meisterschüler bei Alfonso Hüppi - Staatsexamen

1984              Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

                  Max-Ernst-Stipendium der Stadt Brühl

1986 - 2004       Leitung der Kleinen Galerie der Stadt Bad Waldsee

1989              Villa-Romana-Preis, Florenz

1992              Gastatelier Villa Romana, Florenz

1991 - 1994       Lehrauftrag an der Kunstakademie Düsseldorf

1995              Gast in der Cité des Arts, Paris

1998              Boesner Kunstpreis, Bochum

1999              2. Kunstpreis Eisenturm, Mainz

                  Arbeitsstipendium »Museum im Busch« Etaneno, Namibia

2001              Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig

2002 - 2007       Professor für Experimentelle Gestaltung an der Universität Duisburg-Essen

2008 - 2012       Professor für Experimentelle Gestaltung an der Folkwang Universität der Künste, Essen

2009 - 2012       Dekan des Fachbereichs Gestaltung der Folkwang Universität der Künste

seit 2012         Professor für Experimentelle Gestaltung am Institut für Kunst und Kunstwissenschaft

                  der Universität Duisburg-Essen



lebt mit Familie in Düsseldorf